Everykey Test | Wie funktioniert der Everykey Passwort Manager Hardware

Everykey Test – Wie funktioniert Everykey? Dies ist mein erster Hardware Test… Sie sagen jetzt bestimmt: besser spät als nie! Das sehe ich auch so, und deshalb werde ich ab sofort auch Hardware testen.

May 2018

Als ersten Test für diese neue Kategorie habe ich den Everykey Passwort Manager gewählt. Es ist ein relativ kleines Gerät – daher sollte es recht einfach zu bedienen und auch zu testen sein. John McAfee, ein Pionier in Sachen Sicherheit, sagt über das Tool, dass es ein Game Changer sei… also ein Produkt, das die Sicherheit auf ein ganz neues Level hebt.

Deshalb interessiert mich der Everykey Passwort Manager auch so sehr, und ich möchte zudem einfach selbst wissen, wie es genau funktioniert und welche Vorteile es bietet. Wenn es wirklich so gut ist, benutze ich es vielleicht sogar täglich. Denn ich habe tatsächlich Dutzende von Passwörtern, die ich schützen möchte. Und Sie wissen ja, dies ist immer kompliziert.

Everykey Test: Was ist der Everykey Passwort Manager? Wie funktioniert Everykey?

Everykey Passwort Sicherheit: Wie die meisten Menschen nutze auch ich täglich eine Reihe an Online Services – von Facebook und YouTube über Tinder bis hin zu Uber Eats. Zudem registriere ich mich regelmäßig auf neuen Webseiten – entweder um mich technisch auf dem Laufenden zu halten oder als ganz normaler Konsument, so wie Sie es sind. Natürlich nutze ich niemals dasselbe Passwort auf verschiedenen Webseiten. Und ich bin mir sicher, Sie auch nicht – wie 73 Prozent aller Menschen. Denn dasselbe Passwort auf allen Webseiten zu nutzen, wäre eine Dummheit; vor allem angesichts der vielen Verstöße gegen den Datenschutz in letzter Zeit.

Das Problem daran sind allerdings mehrere Faktoren:

  • Man muss sich ALLE verschiedenen Login Daten merken
  • Die Passwörter sollten irgendwo sicher verwahrt sein
  • Kryptische Passwörter wie etwa kn[$ugh6{d(cbftu(=e.88>{7>w8=|7# müssen zum Beispiel auf dem kleinen Smartphone mit den (großen :-)) Fingern eingegeben werden.

Aber: Gott sei Dank gibt es den Everykey Passwort Manager, das ultimative Tool für Sicherheit im Internet.

Everykey Passwort Sicherheit: Bei Everykey handelt es sich um einen Passwortspeicher, über den Sie Ihre Passwörter managen und Ihre Privatsphäre schützen können. Aber: Es ist nicht einfach eine weitere Software, um seine Passwörter zu organisieren, wie man sie zu Hauf auf Google finden kann. Vielmehr ist der Everykey Passwort Manager ein kleines Bluetooth Gerät, das eine maximale Passwort Sicherheit bietet – SOWOHL für passwortgeschützte Webseiten, ALS AUCH für Bluetooth Geräte.

Everykey Passwort Sicherheit: Wie sicher ist Everykey? Ich kann Ihnen versichern – sehr sicher. Denn wir sprechen hier von einer Verschlüsselung auf Militär-Niveau, wie sie auch die NSA verwendet, um ihre hochgeheimen Dokumente zu schützen.

Everykey Passwort Sicherheit: Wie funktioniert der Everykey Passwort Manager? Das ist relativ einfach. Der Everykey Passwort Manager erstellt komplexe Passwörter und loggt Sie auf Geräten und Webseiten automatisch ein. Sie müssen sich also keine Passwörter mehr merken oder umständlich mit Copy&Paste Passwörter eingeben.

Kauf Everykey
Everykey – limitiertes Sonderangebot

Wenn Sie Ihre Passwörter schützen möchten, nehmen Sie jetzt mein exklusives Everykey Angebot an

Everykey Preis

Everykey test

Fangen wir jetzt mit dem Everykey Test an und beleuchten als erstes den finanziellen Aspekt. Alles, was mit Passwörtern zu tun hat zu schützen, ist ein absolutes Muss. Das Gerät kostet nur 165 US-Dollar, was rund 135 Euro entspricht. Und ich sage absichtlich ‚nur‘, denn der Everykey Passwort Manager kann buchstäblich Ihr digitales Leben retten – oder sogar Ihr Leben. Darüber hinaus kommen keine zusätzlichen monatlichen Kosten auf Sie zu, wie etwa bei einer VPN Software.

Vielleicht denken Sie jetzt, dass das ein bisschen teuer ist. Vielleicht können Sie es sich auch gar nicht leisten… aber: lesen bitte unbedingt weiter. Denn: ich habe ein exklusives Sonderangebot für die Leser von DieBestenVPN.CH ab März 2018 ausgehandelt. Suchen Sie also nicht auf Google nach „Everykey kaufen“, sondern gehen Sie einfach auf deren Webseite, um Ihren Everykey zu erhalten. Sie erhalten einen riesigen Rabatt von 60 Prozent für den Dongle.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen eine 30-Tage-Geld-Zurück-Garantie an. Wenn Sie also mit Ihrem Everykey nicht zufrieden sein sollten, können Sie ihn zurückgeben, und Sie erhalten Ihr komplettes Geld wieder, das Sie dafür bezahlt hatten. Das heißt, Sie können Everykey einen Monat lang täglich ausprobieren – vollkommen ohne Risiko.

Everykey Test: Nie mehr Passwörter!

Everykey Passwort Sicherheit: Wie ich schon zu Beginn erwähnt hatte, kann das Gerät alles rund um Ihre Passwörter automatisch erledigen. Vielleicht sind Sie ja jemand, der ein Passwort für alles benutzt, um sich nicht verschiedene Passwörter merken zu müssen. Nur ist diese Handhabung nicht sicher. Wenn Sie zu diesen Leuten gehören, Sie aber dennoch sicher agieren möchten, ist Everykey genau das Richtige für Sie. Im Folgenden finden Sie Details dazu, was Everykey alles kann:

  • Everykey kreiert ein einzigartiges, zufälliges hochgradig sicheres Passwort (kein Passwort wie etwa QWERTZ oder 123456)
  • Sie können Ihr Gerät alleine über die örtliche Nähe entsperren oder sperren (Sie müssen Everykey dabei nicht über ein Kabel o.Ä. einstecken)
  • So können Sie sich auch in Ihre passwortgeschützten Online Accounts ein- und ausloggen.
  • Zudem können Sie über Everykey auch Ihr Auto, Ihr Haus oder andere Bluetooth-fähigen Geräte entsperren (zu schade, dass ich das nicht selbst ausprobieren kann)
  • Und Sie können im Falle eines Diebstahls Ihre Passwörter sperren

Everykey Passwort Sicherheit: Mit Everykey können Sie also nicht nur Ihre Sicherheit im Internet maßgeblich verbessern. Sondern Sie können zugleich Zeit sparen und der Login/Logout wird deutlich komfortabler. Ganz zu schweigen von den Gesichtern, die Ihre Freunde machen, wenn Sie sehen, was sie mit Everykey alles machen können – gerade die Freunde, die sich für besonders Technik-affin halten – zum Beispiel, wenn Sie einfach deren Internet Modem ein- und ausschalten

Everykey Test: Die wichtigsten Funktionen – was ist Everykey?

Ich denke, nun sollte klar sein, worum es bei Everykey genau geht. Und Sie können in etwa abschätzen, wie wichtig diese Art von Geräten in naher Zukunft sein wird. Aber: was wäre ein Everykey Test ohne eine Liste mit den wichtigsten Funktionen!

Kabellose Konnektivität via Bluetooth

Bluetooth ist ein Wireless-Standard, um Daten über kurze Distanzen auszutauschen. Auch wenn Bluetooth nicht ganz so häufig genutzt wird wie WLAN, so sind die meisten Geräte dennoch mit Bluetooth ausgestattet. Darüber lassen sich schnell und unkompliziert beispielsweise Kopfhörer, Lautsprecher, Rechner oder auch Smartphones verbinden. Das Gute an Bluetooth ist zudem, dass Sie kein zusätzliches Kabel unterwegs mitschleppen müssen.

AES 128-bit Verschlüsselung

Everykey Passwort Sicherheit: Wenn Sie bereits Tests von mir gelesen haben, wissen Sie, was die AES 128-bit Verschlüsselung bedeutet. Denn tatsächlich ist es so, dass die meisten VPNs dieselbe Verschlüsselung für ihre Services nutzen. AES steht für Advanced Encryption Standard – ein spezielles Verschlüsselungsverfahren für elektronische Daten aus dem Jahr 2001. Diese Verschlüsselungstechnologie ist so effizient, dass sie sogar von der US-Regierung ein Jahr später übernommen und angewendet wurde.

Um es kurz zu machen: Sie müssen sich dank dieser Verschlüsselung keine Sorgen mehr darüber machen, dass womöglich über den Passwort Generator Ihre Passwörter gestohlen werden. Denn es würde über 1 Billion Jahre dauern, bis ein Supercomputer den Code knacken könnte. Das ist zumindest das, was das Unternehmen darüber sagt (leider habe ich keine Zeit zu checken,

Schutz vor Spoofing Attacken

Everykey Passwort Sicherheit: Netzwerkverbindung sind gegenüber Cyberattacken leider nicht immun. Wenn Sie meinen Artikel über KRACK attack gelesen haben, kennen Sie die Verletzlichkeit von WLAN-Netzwerken. Die Entwickler sind sich der Risiken von Spoofing Attacken durch das Nutzen der Bluetooth Verbindung zwischen Everykey und Ihren Devices durchaus bewusst.

Deshalb haben sie Spoof Protection entwickelt. Damit müssen Sie sich keinen Kopf darüber machen, ob Hacker eventuell in Ihre kabellose Verbindung eindringen und Ihre Passwörter klauen.

Passwörter werden nicht auf dem Gerät selbst gespeichert

Diese Funktion hätte ich auch als Risiko darstellen können. Ich erkläre es Ihnen. Die Passwörter werden nicht auf Ihrem Everykey gespeichert, sondern auf deren Servern. Mein erster Gedanke war zunächst, dass ich meine Passwörter eigentlich keinesfalls in der Cloud gespeichert wissen möchte. Vor allem deshalb, weil so der Hersteller Zugriff darauf hat. Und zudem, weil ein Cyberkrimineller bei einem Angriff an sämtliche Passwörter der Kunden gelangen kann!

Allerdings ist der Prozess sicher vor solchen Betrügereien. Denn die Passwörter sind auf den Server verschlüsselt. Kein Mitarbeiter erhält Zugriff darauf. Nur Ihr Everykey und Ihre Geräte besitzen den Schlüssel, um Ihre Passwörter zu entschlüsseln.

Zudem befindet sich das amerikanische Unternehmen unter den Top 5 Prozent ALLER Firmen, die für ihr hohes Sicherheitslevel bekannt sind und sich einmal pro Jahr einem strengen Audit stellen müssen. All Ihre Passwörter sind also definitiv auf deren Servern sicherer als in Ihrer Tasche.

Multi-Device Funktionalität

Heutzutage haben die meisten Leute mehr als ein Gerät, über das sie sich mit dem Internet verbinden und Sitzungen auf Webseiten tätigen. Vielleicht haben Sie Ihren Rechner, Ihr Smartphone und Ihr Tablet. Und eventuell sogar noch ein zusätzliches Handy für die Arbeit. So stellt sich die Frage – benötigen Sie dann auch verschiedene Schlüssel, um Zugang zu den Geräten zu erhalten? Nein, Sie benötigen nur einen!

Es lassen sich auf dem Everykey nämlich verschiedene Geräte über Ihren einen Schlüssel registrieren. Und Everykey funktioniert mit allen registrierten Geräten.

Was passiert, wenn der Everykey verloren geht oder gestohlen wird?

Ok, das ist eine der größten Ängste bei den meisten Leuten. Alle sensiblen Daten sind auf einem einzigen Gerät – und genau dieses verlieren Sie. Oder noch schlimmer: Jemand stiehlt es Ihnen. Was muss man jetzt tun? Sie müssen einfach über die App den Schlüssel remote unzugänglich machen. Dann kann ihn niemand anderes benutzen.

Und Sie sind immer noch in der Lage, die anderen Schlüssel zu nutzen, sodass Ihre Passwörter nach wie vor sicher sind. Diese Passwörter werden von dem Zustand Ihres Schlüssels nicht beeinflusst. Und wenn Sie Ihren „eingefrorenen“ Schlüssel wiederfinden, können Sie ihn ganz leicht wieder entsperren! Schauen Sie sich einfach die Screenshots weiter unten an, um zu sehen, wie das funktioniert.

Das Gerät auspacken

Während ich auf die Lieferung wartete, dachte ich, ich könnte mal ein cooles “Unpacking” Video des Everykeys erstellen. Die Videos, die man so auf YouTube sieht, erinnern mich irgendwie immer an Weihnachten: Wow, schauen Sie sich diese tolle Teil an! Das wäre ein schönes Extra für meinen Everykey Test geworden. Aber ich kann nicht; denn für meinen Test habe ich ein Sample erhalten und nicht das finale Serienprodukt, das Sie dann auch kaufen können. Daher war auch die Packung nicht für ein „Unpacking“ Video tauglich. Aber ein paar Bilder habe ich dennoch geschossen:

Everykey test

Normalerweise bekommt man nur den Key und das Kabel, wenn man Everykey kauft. Aber ich habe auch einen Key Ring als Accessoire bekommen, das normalerweise laut Anleitung separat verkauft wird. Und ich empfehle Ihnen auf jeden Fall, den Key Ring ebenfalls zu besprgen, wenn Sie Everykey mit sich herumtragen möchten.

Der Key ist ultraleicht. Ich habe keine Waage hier, aber Sie können mir glauben – man spürt das Gewicht des Geräts kaum, wenn man es bei sich trägt. Und es funktioniert so einfach, auch wenn das Innenleben des Keys sicherlich sehr kompliziert und komplex ist. Sie sehen nur 1 Knopf und 1 Micro USB-Anschluss. Und es gibt ein kleines Display mit einem blauen und einem roten LED Licht, das den Status des Keys anzeigt.

Die Bauweise ist gut und stabil. Man fühlt es, wenn man das Gerät anfasst, dass es sich um ein Premium Produkt handelt, und nicht um irgendein Gadget. Und es sieht auch robust genug aus, um den rauen Alltag standhalten zu können.

Wie funktioniert Everykey?

Es ist recht einfach, den Everykey Passwort Manager zu nutzen, damit Sie Sie und Ihre Familie vor digitalen Angriffen schützen können. Befolgen Sie einfach folgende 4 Schritte:

  1. Kaufen Sie Everykey über deren Webseite
  2. Laden Sie das Gerät auf, bis das rote LED Licht ausgeht.
  3. Laden Sie die Everykey App herunter und installieren Sie die Anwendung auf Ihrem Gerät.
  4. Folgen Sie der Anleitung in der App, um den Key mit Ihrem Gerät zu verbinden.

Nun ist alles installiert, und Sie können mit der Organisation Ihrer Passwörter über Every beginnen sowie Ihre Identität ab sofort perfekt schützen.

Profi Tipp von Al

Während ich die App für meinen Everykey Test installiert habe, musste ich mein Antivirus Programm deaktivieren, weil es eines meiner Dokumente in Quarantäne verschoben hat, und die Installation hat nicht geklappt. Sollten Sie also jemals Probleme bei der Installation haben, deaktivieren Sie den Echtzeit-Schutz.

Every key App (Windows)

Für diesen Everykey Test habe ich mich entschieden, die App auf Windows zu installieren. Es gibt aber auch native Apps für fast alle anderen Geräte:

  • PC: Windows, MacOS, Ubuntu (kommt demnächst auf den Markt)
  • Smartphone/Tablet: Android, iOS
  • Browser: Firefox, Chrome, Opera, Safari, Edge

Das Design der App ist minimalistisch und übersichtlich. Zudem ist die App sehr benutzerfreundlich. Wenn Sie einmal Ihren ersten Key eingerichtet haben, geht alles wie von selbst.

Everykey Test 2018: Fazit

Everykey Passwort Sicherheit: Jetzt wissen Sie, wie Everykey funktioniert. Wenn Sie Ihre Passwörter professionell und problemlos managen möchten, ist Everykey die richtige Lösung für Sie! Sie werden es zu schätzen wissen, dass Ihre Privatsphäre umfassend geschützt ist und Sie gleichzeitig schnell und unkomplizierte auf Webseiten zugreifen und sich auf Ihren Geräten einloggen können. Dieses kleine Gerät erledigt alle wichtigen Aufgaben in diesem Zusammenhang – vom Generieren der Passwörter bis hin zum Login auf Ihren Lieblings-Webseiten und -Services.

Mit Everykey haben Sie keine Ausrede mehr – mit diesem Gerät müssen Sie ab sofort aufhören, dasselbe Passwort für sämtliche Zugänge zu nutzen. Zugleich profitieren Sie von einem ultimativen Rundum-Schutz. Ist Everykey wirklich so praktisch und auch kein Betrug? Nein, ist es nicht. Ich habe es getestet und genutzt – es hat genau, wie es vom Hersteller kommuniziert wird, funktioniert.

Wir freuen uns über Kommentare zu Ihren Erfahrungen und Gedanken!

Mehr VPN in Verbindung stehende Artikel

Möchten Sie mehr wissen wollen über Datenschutz und Sicherheit lesen Sie diesen Artikel:
9 Testergebnis
Everykey Test: Exzellent!

Everykey ist ein kleines aber feines Gerät, das Ihnen tagtäglich einen gewissen Frieden in Ihrem Kopf bereitet. Sie müssen sich keine Sorgen machen, gehackt zu werden und unangenehme Konsequenzen tragen zu müssen. Sie können ganz bequem all Ihre Passwörter managen, in dem Sie ein State-of-the-Art Produkt verwenden, das zugleich besonders einfach zu bedienen ist.

Benutzerfreundlich
9
Plug & Play
9.5
Design
9
PROS
  • Verbindung über die Nähe zum jeweiligen Gerät
  • Native App für alle gängigen Geräte
  • Benutzerfreundlich
CONS
  • Batterie-betrieben

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar